Beglaubigte √úbersetzungen ‚ÄĘ Dolmetschen ‚ÄĘ Korrektur

Russisch ‚ÄĘ Deutsch ‚ÄĘ Hebr√§isch ‚ÄĘ Englisch ‚ÄĘ Ukrainisch

Ich stehe Ihnen 24/7 zur Verf√ľgung!

Kontaktieren Sie mich jederzeit:

Lina Berova

Tel.: +498923514709 

Mobil: +49176 22653429 

Whatsapp: +49176 22653429

E-Mail: lina.berova@gmx.de 

Was kostet eine √úbersetzung

Hier erfahren Sie,
ūüďĆwie wir √úbersetzungspreise berechnen (Zeilenpreise, Wortpreise, Seitenpreise)
ūüďĆwie man die Zeichen- und Wortzahl in Texten berechnet
ūüďĆwas den √úbersetzungspreis beeinflussen kann
ūüďĆwie Sie √úbersetzungskosten sparen
Das Wichtigste, was man verstehen muss: Die √úbersetzer berechnen ihre Kosten f√ľr Ihre Arbeitszeit – wie alle anderen auch.
+Das Problem ist nur, dass ein Auftraggeber schlecht nachvollziehen kann, wie lange der √úbersetzer an einem Auftrag arbeitet, solange die beiden nicht im gleichen Raum sitzen. Dabei m√∂chten nat√ľrlich die meisten Kunden im Vorfeld wissen, was die √úbersetzung kostet. Der wichtigste z√§hlbare Faktor, der den Zeitaufwand beeinflusst, ist die Textmenge. Daher beantworten wir hier in erster Linie die Frage, wie man die Textmenge z√§hlt.
Hinweis: Da die Verfasserin vorwiegend in Deutschland und √Ėsterreich t√§tig ist und ins Deutsche bzw. aus dem Deutschen √ľbersetzt, wird hier schwerpunktm√§√üig die Situation auf dem deutschsprachigen Markt behandelt.

Wie wird der Preis einer √úbersetzung nun berechnet?

Wir haben vorhin festgestellt, dass die Textmenge der einzige zählbare Faktor ist, der den Übersetzungspreis beeinflusst. Wir brauchen also Einheiten, nach denen wir die Textmenge berechnen. Am häufigsten werden folgende Einheiten verwendet:

  • WortūüĎČWortpreise
  • NormzeileūüĎČZeilenpreise
  • NormseiteūüĎČ Seitenpreise

Normzeile und Normseite sind jedoch letztendlich auf Zeichenzahl zur√ľckzuf√ľhren. Welche Einheit verwendet wird, h√§ngt von der Wahl des Kunden und von der des √úbersetzers ab sowie von der Sprache, in die √ľbersetzt wird bzw. von dem Land, in dem der √úbersetzer/der Auftraggeber sitzt.

Wo wird wie gerechnet

In den meisten L√§ndern wird man wohl mit Wortpreisen arbeiten. In Deutschland und √Ėsterreich sowie z. T. in der Schweiz werden aber viele √úbersetzer Zeilenpreise vorziehen. Eine Zeile sind in unserer Praxis 55 Anschl√§ge incl. Leerzeichen, diese Einheit verwendet auch das JVEG.

Warum sind die deutschsprachigen Länder so anders? Die deutschen Wörter sind wesentlich länger, als z. B. die russischen oder die spanischen. Um ein deutsches Wort einzutippen braucht man also durchschnittlich etwas länger.

In Russland und in anderen postsowjetischen Ländern zählt man oft nach Normseiten. Das sind 1800 Anschläge incl. Leerzeichen, oder 250 Wörter. Auch in Europa arbeitet man im Bereich literarische Übersetzungen mit Normseiten. Hier zählt eine Normseite nur 1500 Anschläge incl. Leerzeichen.

Wovon hängt der Preis einer Übersetzung noch alles ab?

Die Zeit, die man f√ľr eine √úbersetzung braucht und damit (in der idealen Welt) auch der Wortpreis, h√§ngen auch von folgenden Faktoren ab:

  • Textformatierung
    ūüĎČje komplexer die Formatierung (Tabellen, verschiedene Schriftarten, Stempeln), desto l√§nger braucht man f√ľr die √úbersetzung
  • Thematik und Anforderungen an die √úbersetzung
    ūüĎČ f√ľr einen Werbeslogan aus drei W√∂rtern braucht man manchmal l√§nger, als f√ľr einen dreiseitigen Flie√ütext
    ūüĎČeine Seite eines MRT-Berichts braucht l√§nger, als eine Seite eines Arztberichts √ľber K√∂rperuntersuchung
  • ob der Text editierbar ist
    ūüĎČ wenn man von Fotos oder Scans √ľbersetzt, dauert es l√§nger, als wenn der Text editierbar ist, da man im letzteren Fall die Zahlen, Codes usw. einfach kopieren und nicht abtippen muss
  • Sprachkombination
    ūüĎČeine √úbersetzung aus dem Hebr√§ischen ins Deutsche dauert l√§nger, als eine √úbersetzung aus dem Deutschen ins Russische oder umgekehrt: Im Sprachpaar Hebr√§isch/Deutsch gibt es viel weniger Nachschlagewerke als in der Sprachkombination Russisch/Deutsch; √úbersetzungen hebr√§ischer Fachbegriffe recherchiert man oft erstmal √ľbers Englische.

Wie berechnet man die Zeichen- und Wortzahl in einem Text?

Wenn Sie mit Word arbeiten und der Text editierbar ist, geht das ganz einfach. Sie öffnen den Text in Word Рdirekt unten rechts sehen Sie gleich die Anzahl der Wörter. Klicken Sie diese Zahl an, sehen Sie die Statistik, u. a. die Zeichenzahl ohne Leerzeichen. Um die Anzahl der Normzeilen (55 Anschläge incl. Leerzeichen) zu berechnen, teilen Sie diese durch 55.

Auch in GoogleDocs k√∂nnen Sie W√∂rter z√§hlen. Daf√ľr klicken Sie auf Tools und dann auf Word Count.

Was kostet bei uns die √úbersetzung einer –ź4-Seite? Wie berechnen wir die Textmenge bei nicht editierbaren Dokumenten?

Im Unterschied zu Wörtern, Normzeilen und Normseiten ist eine A4-Seite keine Einheit, mit der man die Textmenge berechnen kann. Auf einer A4 Seite kann man beliebig viel Text unterbringen Рwie viel genau, hängt vom Zeilenabstand, Schriftgröße und auch von der Sprache ab.

Beispiel:
Vor Kurzem haben wir einen zweiseitigen Text von Bituach Leumi (israelisches Institut f√ľr nationale Versicherung) aus dem Hebr√§ischen √ľbersetzt. Aus zwei Seiten Text auf Hebr√§isch (Schriftgr√∂√üe 11 bis 13) wurden dann 1574 W√∂rter auf Deutsch.
Vorhin haben wir gesagt, dass eine Normseite ca. 250 Wörter hat. So sehen wir, dass eine A4 Seite Text auf Hebräisch eine Textmenge enthalten kann, die auf Deutsch drei Normseiten entspricht!
Dies h√§ngt nat√ľrlich auch damit zusammen, dass hebr√§ische W√∂rter k√ľrzer sind, da im Hebr√§ischen keine Vokale, sondern nur Konsonanten geschrieben werden.

Wenn die Dokumente nicht editierbar sind, berechnen wir die Zeichenzahl nat√ľrlich nicht manuell. Wir lassen uns einfach die Unterlagen (Geburtsurkunden, Diplome u. a.) als Scans oder Fotos zuschicken. Visuell k√∂nnen wir den Zeitaufwand ziemlich genau absch√§tzen und wenn man sp√§ter die Zeilenzahl oder W√∂rterzahl nachrechnet, kommen wir oft ungef√§hr zu dem gleichen Ergebnis.

Wie kann man die √úbersetzungskosten verringern?

In den meisten F√§llen kosten die √úbersetzungen einfacher Dokumente wie Heiratsurkunden, Geburtsurkunden oder sogar Vertr√§ge viel weniger als ein Verm√∂gen und sind f√ľr die meisten Kunden erschwinglich. Manchmal kommt es aber vor, dass es sich um gr√∂√üere Textmengen handelt und unser Kostenvoranschlag √ľber Ihrem Budget liegt.

‚Ěďūü§∑ Was tun?
In solchen Fällen bespreche ich mit meinen Kunden
ūüďĆwof√ľr die √úbersetzung ben√∂tigt wird
ūüďĆwelche Textteile f√ľr diesen Zweck wichtig sind.

ūüí° Beispiel:
Der Finanzamt verlangt von Ihnen die √úbersetzungen Ihres Vertrags mit der Hochschule, um die von der Steuer abgesetzten Bildungskosten anzuerkennen.
ūü§∑Was machen Sie normalerweise
Sie schicken dem √úbersetzer einen ca. 20-seitigen Vertrag mit der Hochschule und diverse Quittungen. Als Sie den Preis erfahren, sind Sie erstmal schockiert – vielleicht ist es gar g√ľnstiger, auf steuerliche Absetzung zu verzichten?
‚ėĚÔłŹWas kann man stattdessen machen:
Sie √ľberlegen gemeinsam mit dem √úbersetzer, was von dem gesamten Text eigentlich f√ľr Ihren Zweck – in diesem Fall f√ľr das Finanzamt – relevant ist. Offensichtlich m√ľssen Sie gegen√ľber dem Finanzamt in erster Linie Kosten nachweisen. In dem Fall haben wir uns auf die √úbersetzung folgender Texxteile geeinigt (es handelte sich um einen ca. 5-seitigen Vertrag und diverse Zahlungsbelege):

  • drei Abs√§tze, die sich auf Zahlungsmodalit√§ten und Studiengeb√ľhr beziehen
  • Unterschriften/Bankverbindung der Parteien am Ende des Vertrags
  • zus√§tzlich ‚ÄĒ Zahlungsbelege.

ūüĎĆ Beglaubigte √úbersetzung von Ausz√ľgen aus dem Dokument ist nach den Dolmetschergesetzen aller Bundesl√§nder zul√§ssig.
Soll das Finanzamt weitere Textteile √ľbersetzt haben wollen, kann man diese immer noch √ľbersetzen lassen und nachreichen.
‚úÖūüĎćSo habe ich in dieser Woche meiner Kundin 50% der Kosten sparen k√∂nnen – immerhin einen dreistelligen Betrag.

Sie brauchen eine beglaubigte √úbersetzung Russisch/Deutsch in M√ľnchen oder Wien?

Kontaktieren Sie mich jederzeit:

Lina Berova
√Ėffentlich bestellte und allgemein beeidigte Dolmetscherin f√ľr Russisch
Tel.:+498923514709  
Mobil: +49176 22653429 
Whatsapp: +49176 22653429
E-Mail: lina.berova@gmx.de 

Zitate sind unter Verweis auf diesen Blogbeitrag (anklickbarer Link, kein NOFOLLOW) auch ohne Zustimmung der Autorin jederzeit möglich.